Glück


Kleiner Vogel auf dem Rand

deiner ausgestreckten Hand

pickt ganz zart und federleicht

Brot, das du ihm hingereicht.

Flüchtig nur, du spürst es kaum,

streift die Hand sein feiner Flaum,

und für einen Augenblick

schenkt er dir ein weiches Glück,

berührt dich und gehört dir nicht

- wie ein Gedicht.

Iris Schürmann-Mock

(aus "Sing, Sang" Zwitscherklang")




Herzlich willkommen auf der Homepage der Autorin Iris Schürmann-Mock


Ich freue mich, dass Sie den Weg auf meine Homepage gefunden haben, und möchte Ihnen gern einen Einblick in meine Arbeit geben.

Das Schönste am Beruf der Autorin ist die Abwechslung, finde ich. Deshalb schreibe ich literarische Reisebücher, Gedichte, Kindergeschichten und Sachbücher. Dabei ist es mir wichtig, Geschichten zu erzählen – und weil man das am besten mündlich kann, gestalte ich auch gern Lesungen.
Zu diesen und weiteren Aktivitäten finden Sie auf meinen Seiten nähere Informationen. Wenn Sie Interesse an einer Veranstaltung, Fragen oder Anregungen haben, freue ich mich, von Ihnen zu hören.


Aktuell

Warum der Specht keine Kopfscherzen bekommt
Ein poetisch-biologisches Programm für kleine Vogelfreunde
"Poch, poch, poch
Poch, poch, poch
Jeder Stamm kriegt ein Loch!"
Wer das hört, weiß sofort, um wen es geht: den Specht, dessen Klopfen schon kleinen Kindern vertraut ist. Die Gedichtzeilen sind Teil eines völlig neuartigen Programms "Poesie trifft Biologie". Damit will ich Kindern im Kita- und Grundschulalter die heimische Vogelwelt auf ungewöhnliche Art näher bringen. Gezwitscher geht über in Flötenmusik. Fakten werden in Verse verpackt und dadurch unvergesslich. Federn lassen Bilder auf der Haut spürbar werden. Auch zum Mitmachen fordere ich mein Publikum auf: Wer schafft es, so schnell zu trommeln wie ein Specht, also 20 mal in der Sekunde? Wahrscheinlich niemand, aber allein der Versuch macht Spaß.
Grundlage dieses Multi-Media-Programms ist mein Gedichtband "Sing, Sang Zwitscherklang" (Velber Verlag)  mit 23 sachkundigen Gedichten über Vögel. Die Kombination aus Lyrik und Information war so reizvoll, dass ich beschlossen habe, weitere Elemente hinzuzufügen. So wird die Veranstaltung zu einem Erlebnis, das alle Sinne anspricht: "Schneller, schneller saust der Kopf. / Und er hackt / bis es knackt!" Da fragt man sich doch, warum der Specht keine Kopfschmerzen bekommt!
Wenn Sie es wissen möchten und an einer Veranstaltung interessiert sind, schicken Sie mir einfach eine Mail oder rufen mich an. Dann können wir über Termine und Konditionen reden.
Mail: ischuermann-mock@t-online.de
Fon:  02222 /978528